Letzte Kup-Prüfung 2018

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen – doch vor der wohlverdienten Weihnachtspause stehen für unsere Taekwondo-Sportler noch einige Termine auf dem Plan.

Den Anfang machte gestern die letzte Kup-Prüfung für alle Farbgürtel in der heimischen Sporthalle am Gymnasium Kamen:  Unter aufmerksamer Beobachtung von Prüfer Wolfgang Skridlo und Trainer Kai Thomaschewski mussten 22 Teilnehmer ihr Können in den unterschiedlichen Kategorien nachweisen.

Bei unseren „Minis“, die zum allerersten Mal an einer Prüfung teilnahmen, waren Grundtechniken, Übungen an der Pratze und theoretisches Wissen gefordert. Die höhergraduierten Sportler mussten zusätzlich ihr Können in den Kategorien Poomsae, Selbstverteidigung und Kampf beweisen.  Nach fast 3 Stunden Prüfungsmodus hieß es für alle Prüflinge: BESTANDEN!

Besonders erwähnenswert:

Einer unserer Sportler konnte den 9. Kup-Grad überspringen und durfte sich direkt über den 8. Kup – Gelbgurt – freuen.  Der ranghöchste Teilnehmer dieser Prüfung absolvierte die Prüfung zum 1. Kup: Für ihn beginnt nun die einjährige Vorbereitungszeit auf die DAN-Prüfung.

Die Prüfung in Zahlen:       6 x auf den 9. Kup,      12 x auf den 8. Kup,      2 x auf den 7. Kup,      1 x auf den 3. Kup,      1 x auf den 1. Kup

Wir gratulieren allen Sportlern zu ihren persönlichen Leistungen und dem Trainer-Team zur gelungenen Vorbereitung!